Zum Inhalt

Zur Navigation

Mobile Demenzbetreuung im Raum Bruck−Mürzzuschlag

Herzlich willkommen bei Kieselstein!

Wir haben Kieselstein gegründet, weil wir in unserer Pflegepraxis gesehen haben, was Menschen mit Demenz und vor allem deren Angehörige zu Hause brauchen.

Ganz oft kamen Angehörige zu uns auf die Station im Pflegeheim und sagten, wenn wir dies oder jenes früher gewusst hätten, oder wenn wir nur für ein paar Stunden Hilfe gehabt hätten, dann hätten wir die Mutti oder den Vati nicht hierher bringen müssen.

Als 2-Personen-Kieselstein-Team bieten wir Angehörigen ganz individuelle und mobile Demenzbetreuung an, weil jeder Mensch und jede Familie anders ist. Wir wollen fördern, dass Menschen mit Demenz zuhause betreut und Angehörige und Pflegerinnen optimal unterstützt werden und Demenz nicht als lästige Krankheit, sondern als Chance für unsere Gesellschaft gesehen wird.

 

Hier ein Überblick über unsere Leistungen in Bruck−Mürzzuschlag:

 

Entlastung von pflegenden Angehörigen

Pflegende Angehörige entlasten unser System und sollten von uns ebenso Entlastung bekommen. Menschen mit Demenz sind sehr fordernd. Sie brauchen uns als Körper, Geist und Seele. Das ist auf Dauer sehr anstrengend und kein Mensch schafft dies alleine.

Oft genügt schon eine Kleinigkeit, um das System zu Hause zu entlasten. Diese Kleinigkeit ist aber für jede Familie etwas Anderes. Deshalb heißen unsere Angebote „Kieselsteine“. Ein Kieselstein ist ein formloses Gestein und keiner gleicht dem anderen. Wir bieten Ihnen ein individuelles Paket an, bei dem Sie immer noch frei wählen können, was Sie wollen oder  nicht.

 

Validation nach Naomi Feil

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Validation nach Naomi Feil. Validieren heißt, jemanden „für wahr nehmen“. In der Einzelvalidation wird durch Einfühlungsvermögen versucht in die Welt der desorientierten Person vorzudringen, ohne diese verändern zu wollen. Dies schafft Sicherheit und Vertrauen und reduziert den Stress.

 

Menschen mit Demenz sind eine Chance für unsere Gesellschaft

Sie öffnen unser Herz und entschleunigen unsere Zeit. Sie sind eigentlich nicht „Störfaktoren“, sondern helfen, uns wieder auf die wahren Werte zu besinnen.

Während die Angehörigen oft einen großen Schmerz verspüren angesichts des Verlustes des Vertrauten an der desorientierten Person, ermöglicht es die Demenz den Betroffenen, oft lange unterdrückten Gefühle an die Oberfläche zu lassen, ohne darüber nachdenken zu müssen, weil dies gar nicht mehr möglich ist. Die Gefühle dulden keinen Aufschub mehr, sie wollen zu Ende gefühlt werden, sie wollen herausbrechen, um so manche Wunde im Inneren zu heilen. Haben sie das ihr ganzes Leben nicht getan, so braucht es oft eine Demenz, damit dies in den letzten Jahren passieren kann. Alles bricht auseinander, damit es gut werden kann.

In diesem Sinne unterstützen wir Sie gerne bei der Betreuung Ihres Angehörigen mit Demenz. Kontaktieren Sie uns! Gemeinsam finden wir heraus, was Sie zur Entlastung und optimalen Betreuung brauchen.

Kieselstein bietet Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen eine mobile Demenzbetreuung im Raum Bruck−Mürzzuschlag